Der große aufräum- und Putz-Tag

Egal wie routiniert und durchgeplant wir sind, in manchen Wochen läuft einfach alles schief und dann ist ein Tag für die Hausarbeit nötig. Ich selbst habe gerade Mal wieder so einen Tag nötig. Nach Rohrbruch im Garten, viel Blogarbeit und Probleme im Kindergarten musste sehr viel liegen bleiben. Gerade Mal eine Ladung Wäsche habe ich in der gesamten Woche gewaschen was bei vier Personen kaum ausreicht und in den Kleiderschrank hat es die Wäsche auch nie geschafft. Deswegen will ich heute zeigen, wie ich meinen Haushaltstag gestalte um all das liegen gebliebene zu schaffen und wie ich es auch durchziehe (die Motivation ist ja auch immer so eine Sache).

Der Abend zuvor

Die Erkenntnis kommt doch gerne am Abend. Ich bin dann so genervt von dem liegen gebliebenen und kann mich nicht mehr richtig entspannen. Es wird also Mal wieder Zeit für eine Liste. In diese Liste packe ich aber nicht nur Aufgaben die ich die letzten Tage hab schleifen lassen, sondern auch Dinge die grundsätzlich Mal wieder gemacht werden müssten. 

  • Staub wischen
  • Fegen/saugen
  • Wischen
  • Badezimmer
  • Küche
  • Aufräumen/sortieren
  • Wäsche
  • Kühlschrank 
  • Backofen 
  • Fenster

Die letzten drei Punkte sind eine Art Bonus die ich nicht unbedingt erledigen muss aber gerne schaffen würde. 

Am Morgen

Es ist wichtig schon am Morgen mit der Arbeit anzufangen. Noch bevor es den ersten Kaffee gibt. Es muss auch nicht gleich eine große Aufgabe sein, das Bett machen oder den Geschirrspüler ausräumen würde schon reichen. Hauptsache ein Anfang würde gemacht. Solltest du berufstätig sein, lege deinen Putztag auf einem freien Tag. Du wirst den gesamten Tag benötigen um auch ein Ergebnis zu erreichen mit dem du zufrieden bist. 

Wie wäre es mit einem Hörbuch?

Suche dir etwas das du während der Hausarbeit hören kannst. Ein Hörbuch, Musik oder auch einen Podcast. Ich selbst höre mir derzeit einen online Kurs an. Außerdem solltest du Pausen einplanen um nicht nach der Hälfte schlapp zu machen. Eine besondere Sache solltest du dir für den Abschluss aller deiner Aufgaben ausdenken. Ich erlaube mir z.B. Erst ein Stück Schokolade wenn ich auch alles fertig habe. 

Nun viel Spaß bei deinem Putztag. Weitere Motivationstipps findest du hier und hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.