Wie viel putzen muss sein? Das Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist ein eher selten benutzter Raum. Dementsprechend wenig Dreck entsteht dort. Gleichzeitig ist dies bei den meisten der unordentlichste Raum, abgesehen von der Abstellkammer die meistens einer Rumpelkammer gleicht die kaum betreten werden kann.

Euer Ergebnis

Auch hier wurde am häufigsten Wöchentlich als Antwort ausgewählt, ebenfalls sehr viele wählten Alle paar Wochen aus. Obwohl in dem Raum wenig Arbeit anfällt, ist wöchentliches putzen die beste Methode.

Täglich

  1. Bett machen
  2. aufräumen

Wöchentlich

  1. Fegen
  2. Wischen
  3. Staub wischen
  4. Bett absaugen

Alle paar Wochen

  1. Betten neu beziehen

Beim Schlafzimmer zähle ich auch das Ankleidezimmer dazu da nicht jeder ein Zimmer für seine Kleidung hat und sich dann der Kleiderschrank meistens im Schlafzimmer befindet.

Ein Kommentar zu „Wie viel putzen muss sein? Das Schlafzimmer“

  1. Das Schlafzimmer ist ein selten benutzter Raum? Ich verbringe dort gut ein Drittel meines Tages – quasi die ganze Nacht. Durch Betten machen und an- und ausziehen entsteht hier der meiste Staub überhaupt. In keinem Zimmer im Haus finden sich so viele ausgefallene Haare und Hautschuppen wie im Schlafzimmer … (das Bad ist kein Zimmer).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.