So erreichst du 2019 deine Ziele

Heute wollen wir unseren Blick in die Zukunft richten. Jedes Jahr aufs neue setzt man sich Ziele und gute Vorsätze die nicht erreicht werden. Das wollen wir 2019 aber ändern.

Ziele anstelle von Vorsätzen!

Zunächst setzen wir uns für 2019 Ziele und schreiben diese auch nieder. Ideal dazu wäre ein Bullet Journal. Deine Ziele müssen klar definiert sein also kein “ich will abnehmen” sondern “ich will 5 Kilo abnehmen”. Außerdem brauchst du Deadlines für deine Ziele oder einen ablaufplan.

Beim Beispiel mit dem abnehmen legst du also einen Tag fest an dem du dein Ziel erreicht haben willst. Wenn du zum Beispiel ausmisten willst, erstellst du einen Ablaufplan und setzt ein Start Datum fest. In deinem ablaufplan hast du wiederum verschiedene Etappen.

Dein warum

Neben einem genauen Plan und die Festlegung deiner Ziele solltest du auch ein “warum” niederschreiben. Warum willst du 5 Kilo abnehmen? Gibt es vielleicht eine Jeans in die du nicht mehr rein kommst? Warum willst du ausmisten? Willst du Ballast los werden oder weniger im Haushalt zutun haben durch weniger Besitz? Dein “warum” hilft dir in schwierigen Phasen durchzuhalten also brauchst du einen guten Grund für deine Ziele. Wenn du keine guten Gründe findest ist das Ziel auch nicht wichtig.

Informiere dich

Zu guter letzt solltest du dich informieren wie du deine Ziele am besten erreichen kannst. Einfach abnehmen zu wollen funktioniert schließlich nicht. Du brauchst schon eine Methode mit der du abnehmen kannst. Genauso wenig kann man einfach ausmisten. Es braucht eine Strategie wie du dich von deinen Sachen trennst.

Beim Thema abnehmen kann ich dir leider nicht weiter helfen aber wenn ausmisten zu eines deiner Ziele für 2019 gehört, solltest du dich für meine kostenlose Challenge anmelden. Trage dich ein und lege sofort los.