Zimmermädchen Tricks: So sieht es bei dir aus wie in einem Ferienapartment

Wenn du mir auf Instagram folgst (du findest mich hier) weist du vermutlich bereits das ich seit einigen Monaten unter anderem als Zimmermädchen arbeite. Dies tue ich in Ferienapartments, also reinige ich im Prinzip vollständige Wohnungen die zwischen 15qm und 100qm groß sind. Dabei lernt man so einige Tricks kennen um in kürzester Zeit alle Wohnungen vollständig zu säubern. Ein paar dieser Tricks möchte ich dir heute verraten.

Keine Zeit und viel zutun

Ich habe das Glück Chefs zu haben die mir keine feste Zeit vorschreiben in der ich die Wohnungen abfertigen muss aber natürlich soll ich möglichst schnell arbeiten und an manchen Tagen bleibt mir aufgrund von An- und Abreisen auch einfach nur wenig Zeit zum säubern. Geschwindigkeit ist somit etwas sehr wichtiges was mich zum ersten Tipp bringt: Bereite dich vor! Absolut alles was ich benötige wird direkt in die Wohnungen mitgenommen und damit ich nicht tausend Sachen hin und her schleppen muss, habe ich das ganze auf ein minimum reduziert.

Weniger ist mehr

Hast du auch zig unterschiedliche Reiniger für dein zuhause? Mir geht es genauso! Ein Badreiniger, ein WC Reiniger, ein Glasreiniger, ein Reiniger für den Boden usw. Bei der Arbeit habe ich nur einen Reiniger und mit diesem kann ich alles reinigen. Natürlich haben wir keine Handelsüblichen Reiniger aber ein Handelsüblicher Universalreiniger ersetzt die meisten Mittel. Für den Spiegel tut es ein Poliertuch und das wars. Somit benötige ich beim putzen nur noch ein Eimer mit meinem Reiniger und einem Putzlappen und ein Poliertuch. Das ganze spart auch noch Zeit da ich nicht mehr alle Oberflächen einzeln einsprühe sondern mit meinem Lappen einfach drüber gehe. Bitte beim Putzen die Reihenfolge bedenken denn es ist nicht so schön die Toilette mit dem Lappen abzuwischen und danach den Wasserhahn. Man kann natürlich auch zwei Lappen verwenden wenn man zum Beispiel mehr als ein Badezimmer säubern muss.

Auf den ersten Blick

Wenn ich einen Raum betrete und abgefertigt habe, sehe ich ihn mir vollständig an um zu überprüfen was mir als erstes auffällt oder eben noch stört. So weiß ich gleich zu beginn was unbedingt gemacht werden muss und was auch beim nächsten mal erledigt werden könnte. Staub ist zum Beispiel ein großes Problem oder zerknautschte Kissen. Es muss auch nicht jeder Schrank vollständig abgewischt werden sondern nur die sichtbaren Flecken. Das Poliertuch ist auch hierbei mein bester freund, ein Reiniger ist da oft gar nicht erst nötig.