Rezept: Kokos-Reis-Pfanne

Ich liebe Asiatisches Essen, insbesondere die gebratene Ente mit Reis in Curry Soße und weil ich genau das soooo liebe, habe ich mal ein bisschen experimentiert und diese Soße mit Reis auch zu Hause kochen zu können.

Ihr braucht:
1 Dose Kokosnussmilch
4 Möhren
100g Champignons
1 rote Paprika
2 TL Currypulver (je nach Geschmack Sorte und Menge wählen)
100ml Milch
1-2 TL Speisestärke (zum andicken, kein muss)
Salz
Reis nach Bedarf

Reis in einen Topf mit kochendem Wasser geben und gar kochen. Während dessen Gemüse klein schneiden und in eine große Pfanne geben. Wenn die Champignons gebräunt sind, die Kokosmilch hinzu geben und köcheln lassen. Wer die Soße andicken möchte, nimmt ca. 2 EL von der Milch ab und gibt diese in einer separaten, kleinen Schüssel. Die restliche Milch ebenfalls in die Pfanne geben. Nun mit Curry und Salz abschmecken.

Die separate Milch mit Speisestärke vermengen. Pfanne von der Herdplatte nehmen und das Milch-Speisestärke Gemisch in die Pfanne geben und gut verrühren.
Alles erneut aufkochen lassen und die Curry Soße separat zum Reis servieren.
Das ist lediglich das Grundrezept. Man kann es noch prima mit weiterem Gemüse erweitern oder anstelle der Milch auch zwei Dosen Kokosnussmilch verwenden wenn man einen intensiveren Kokosgeschmack haben möchte

0 Kommentare zu „Rezept: Kokos-Reis-Pfanne“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.