5 Schritte für ein saubereres Badezimmer

Das Badezimmer ist für viele der Ort, der am saubersten gehalten wird aber viele tun sich schwer damit. Deswegen habe ich fünf Schritte für euch, wie ihr euer Bad sauberer bekommt. 

  1. Habe ein kleines Putzkit im Badezimmer. Wenn die wichtigsten Utensilien bereits im Bad sind, greift man eher danach um eben schnell etwas zu säubern. 
  2. Es wird Zeit mal wieder die Badezimmerschränke und Ablagen durchzugehen und zu gucken was davon wirklich gebraucht wird. Ich kontrolliere außerdem jede Woche ob sich leere Sachen versteckt haben. Was leer ist oder nicht mehr gebraucht wird kommt in den Müll. 
  3. Nach jeder Dusche über die Türen und Wände mit einem abziehen lang gehen. Dadurch erspart man sich den späteren Kampf gegen Schimmel, Kalk und Wasserflecken. 
  4. Kurz vor dem schlafen gehen einfach mal Essig unter dem Toilettenrand spritzen und über Nacht einwirken lassen. Du wirst staunen was am nächsten Morgen alleine beim spülen für Dreck verschwindet und das schrubben wird dir auch erleichtert. 
  5. Wasche deine Badezimmerteppiche regelmäßig und lasse diese an der Luft trocknen. Verzichte am besten auf Weichspüler und suchte auf die richtige Dosierung des Waschpulvers. Noch besser wäre es sie mit der Hand zu waschen damit sie weich bleiben aber wer hat schon die Zeit dafür 😉 

Habt ihr auch noch Tipps für ein saubereres (was für ein doofes Wort) Badezimmer? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.