Braune Ablagerung in der Toilette entfernen

Das Abflussrohr einer Toilette ist verdammt schwer zu reinigen. Dadurch entstehen dort häufig braune Ablagerungen bzw brauner Kalk. Dieser lässt sich leider nicht mehr so einfach mit der Klobürste entfernen. Ein Wundermittel dagegen kenne ich auch nicht aber ich kenne ein paar Möglichkeiten um diesen Dreck eventuell doch noch entfernt zu bekommen.

  1. Einfach ein Corega Tab über Nacht in der Toilette einwirken lassen und am nächsten Tag wie gewohnt die Toilette säubern.
  2. Wer mir schon länger folgt, weis was für ein Fan ich von Essig im Haushalt bin. Auch in der Toilette kann es Wunder bewirken. Auch hier Essig in die Toilette geben, maximal eine Stunde einwirken lassen, schrubben und spülen. 
  3. Cola ist ein tolles Mittel bei hartnäckigen Verschmutzungen und auch in der Toilette kann es gegen Kalk helfen. Eine Flasche in die Toilette geben, für ein paar Stunden einwirken lassen und mit der Klobürste säubern. 
  4. Wenn alles nichts bringt, kann Stahlwolle helfen. Dabei ist aber Vorsicht geboten denn die Stahlwolle zerkratz die Schüssel. Das kann auch auf längerer Sicht zu stärkeren Verschmutzungen führen da sich Keime und Dreck gerne in kleine Ritzen ablagern. Also dies bitte nicht zu häufig machen und nur wenn nichts anderes mehr hilft. 

Habt ihr noch einen Tipp gegen braunen Kalk in der Toilette? 

2 Kommentare zu „Braune Ablagerung in der Toilette entfernen“

  1. Ich hab neulich in einer Zeitschrift gelesen, dass man einen Geschirrspül-Tab über Nacht einwirken lassen soll und sich die Ablagerungen am nächsten Morgen einfach wegbürsten lassen. Es stimmt! Am Wochenende hab ich das probiert, es klappt wunderbar. Mit Corega hatte ich es zuvor versucht, das war nicht erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.