Blogparade: Mein schönster Moment mit Kind

Bei Mamasdaily findet aktuell eine Blogparade statt, bei der ich doch auch noch eben schnell mit machen möchte. Es geht um den bislang schönsten Moment den man mit seinen Kindern hatte. Da ich zwei habe, sind es bei mir natürlich auch zwei Momente. 

Beim kleinen Mann viel es mir sofort ein. Der mit Abstand schönste Moment war der, als ich ihn nach sechs langen Wochen endlich wieder ohne Gips im Arm halten konnte. Er fühlte sich so leicht, weich und dünn an. Ich wollte gar nicht mehr aufhören ihn zu knuddeln. Auch er war so glücklich Ober seine zurück gewonnene Bein-Freiheit. Erst Strecke er sich ausgiebig und dann zappelte er munter mit seinen Beinen herum. 

Beim großen ist es da schon schwieriger. Es gibt so viele schöne Momente mit ihm. Ich glaube der schönste Moment war der als ich mit dem kleinen Wehen bekommen hatte. Mein großer wachte nachts gegen zwei Uhr auf als ich unruhig durchs Wohnzimmer lief und gegen den Schmerz atmete. Er blieb so ruhig, machte sich Sorgen um mich, weckte den Papa und versuchte mir zu helfen. Noch nie hatte ich ihn so fürsorglich und tapfer erlebt. Es war so turbulent und er war ein Engel auf Erden. Er tätschelte mir den Rücken und meinte das ich das schon schaffen werde. 

Wenn ihr auch bei der Parade mitmachen möchtet, dann schaut doch bei -> Mamasdaily <- vorbei. Ihr könnt auch ohne Blog teilnehmen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.