Motivationstipps für den Haushalt 

Ich glaube wir alle kennen diese Tage an denen wir uns einfach nicht zur Hausarbeit aufraffen können. Es gibt aber so ein paar Tricks wie man sich selbst zur Hausarbeit motivieren kann.

  1. YouTube ist mein absoluter motivationskick. Es gibt unzählige amerikanische Youtuber die sich selbst bei ihren Putzroutinen gefilmt haben. Dazu müsst ihr auf YouTube einfach nach “cleaning routine” suchen. Auf deutsch gibt es dazu leider kein so gutes Angebot.
  2. Frauentausch. Wer mit englisch nicht viel anfangen kann, findet hier vielleicht eine Alternative. Bei der Serie gibt es häufig schmutzige Haushalte und versteckte dreck ecken die aufgedeckt werden. Dann wird meistens geputzt.
  3. Mache eine Liste. Die Aufgaben vor sich zu sehen kann entweder zur vollständigen Resignation führen oder eben für einen motivationskick sorgen. Hier *klick* findest du eine kostenlose große To Do Liste.
  4. Denk daran wie schön es bei dir aussieht wenn alles sauber und ordentlich ist oder sehe dir Fotos von deinem sauberen Zuhause an. Ich verwende Instagram dazu (Hier findest du mich auf Instagram).
  5. Denk dir eine Belohnung aus. Darf es vielleicht ein Bad nach der Arbeit sein oder möchtest du dir etwas bestimmtes kaufen?

Nicht jeder dieser Tipps ist für jeden geeignet. Probiert aus was davon am besten für euch geeignet ist und schreibt es mir doch in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.