Schatz, lass die Finger von der Hausarbeit!

Es ist soweit! Mein Mann hat seine zwei Wochen Sommerurlaub und wir sind nicht verreist. Bei diesem Wetter ist eine Reise eigentlich auch gar nicht nötig aber jetzt wo der Urlaub meines Mannes sich dem Ende nähert bin ich doch ziemlich genervt von ihm.

Beschäftigungstherapie für den Mann

Der Urlaub viel zum einen gesundheitlich aus und zum anderen wegen der vielen geplanten arbeiten. Neue Lounge im Garten, Kinderzimmer des kleinen renovieren und neu einrichten, neue Zäune im Garten und lackiert werden musste auch. Ich dachte der Urlaub sei damit gut verplant und mein Mann ausreichend beschäftigt. Ein paar Ausflüge kamen ja auch noch dazu. Leider reichte das alles nur für eine Woche und die zweite Woche entpuppte sich als zu heiß für große Ausflüge.

Wo ist denn die Schüssel hin?

Es kam somit zudem wovor es mich am meisten graut. Mein Mann bekam Langeweile und wollte mir im Haushalt “helfen”. Wir haben klare Rollenverteilungen: Er geht arbeiten und ich mache den Rest! Das funktioniert gut weil wir uns nicht in die Quere kommen. Es ist ganz egal wann er zur Arbeit muss (denn manchmal muss er sehr spontan los) oder wieder kommt denn alles andere liegt fest in meinen Händen. Ich habe meine festen Routinen, meine Abläufe und meinen Rhythmus den der Herr des Hauses auf den Kopf stellt. Denn plötzlich wird der Geschirrspüler ausgeräumt und nichts steht mehr da wo es einmal war.

Schatz ich mach das gleich

Okay, ich bin sehr eigensinnig was meinen Haushalt betrifft einfach weil ich ein ähnliches leben wie eine alleinerziehende führe. An so manchen Tagen bleibt mir keine Zeit eine viertel Stunde nach den Trinkflaschen zu suchen. Dazu kommt noch dieses unstrukturierte und unlogische Vorgehen meines Mannes. Wer um alles in der Welt stellt mitten am Tag den Geschirrspüler an? So kommt es vor das ich mir eben einen Schluck Kaffee gönnen möchte, meinen Mann die Waschmaschine öffnen höre und ich los brülle “schaaaaaatz, ich mach das gleich!” in dem Wissen das er die Kleidung vor dem aufhängen nicht mal ausschüttelt und diese dann völlig zerknittert sein wird.

So quäle ich mich ohne Pause durch die letzten Urlaubstage des Mannes auf der Suche nach Arbeit für ihn und der ständigen Bedrohung Hilfe von ihm zu erhalten.